Die Kommunalakademie Deutschland ist stets an kompetenten Dozentinnen und Dozenten zur Durchführung von praxisnahen Seminaren interessiert.

Sollten Sie sich für eine Tätigkeit bei der Kommunalakademie Deutschland interessieren, so senden Sie uns Ihre Initiativbewerbung zu.

Alle Dozenten im Überblick

Hüveyda Asenger

Hüveyda Asenger hat ihr Studium in Rechtswissenschaften sowie das Referendariat in Berlin und New York absolviert. Sie interessiert sich besonders für Fragen des Verwaltungs- und des Strafprozessrechts. Praktische sowie theoretische Kenntnisse erlangte sie durch verschiedene Tätigkeiten sowohl am Lehrstuhl als auch in Kanzleien im Bereich des öffentlichen Wirtschaftsrechts, Kartellrechts, Public Affairs sowie im Strafrecht und Prozessführung. Aktuell promoviert sie im Strafprozessrecht und ist zudem Mitglied in der Deutsch-Amerikanischen-Juristen-Vereinigung (DAJV) und im Deutschen Juristinnenbund (djb).

Ottomar Bergschmidt

Ottomar Bergschmidt hat sein Studium in Rechtswissenschaften sowie sein Referendariat in Bielefeld absolviert. Er ist seit Januar 2017 selbstständiger Rechtsanwalt in Berlin. Die Kanzlei widmet sich den Schwerpunkten Strafverteidigung, Opfervertretung und Mietrecht sowie dem Polizei- und Ordnungsrecht. Er ist außerdem freier Dozent für Recht an der Hochschule für angewandte Pädagogik.

Susanne Brauckhoff-Sell

Diplom Biologin, Studium der Technischen Redaktion und multimedialen Dokumentation, wissenschaftliche Lehrkraft und Dozentin, Ausbildung zur Mediatorin und Konfliktmanagerin, Erfahrung in der Begleitung von Beteiligungsprozessen.

Jürgen Brückner

Rechtsanwalt Jürgen Brückner ist Gesellschafter einer Anwaltssozietät in Berlin und seit mehr als 15 Jahren auf den Gebieten des Baurechts und des Arbeitsrechts beratend und prozessual vorrangig für Unternehmen und Organisationen tätig.

Dr. Birgit Buder

Dr. Birgit Buder verfügt über umfangreiche Erfahrung als Dozentin und Unternehmensberaterin.

Für die Kommunalakademie Deutschland führt Sie mehrerer praxisorientierte Seminare zur Buchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung und zum Steuerrecht durch.

Christoph Dammköhler

Christoph Dammköhler ist Rechtsanwalt in Berlin. In seiner Kanzlei befasst er sich hauptsächlich mit zivilrechtlichen und verwaltungsrechtlichen Mandaten. Seit vielen Jahren ist er Dozent, wobei er sich hauptsächlich mit Themen des allgemeinen Verwaltungsrechts und des Haftungsrechts befasst.

Er versteht es, in den von ihm durchgeführten Seminaren Theorie und Praxis ideal miteinander zu verbinden.

Dr. Carl-Christian Dressel

Dr. Carl-Christian Dressel lehrte nach Stationen als Verwaltungsrichter und am Landratsamt seit 2004 an der in Hof ansässigen Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern (Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung) u.a. die Fächer Staats- und Verfassungsrecht, Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, Verwaltungsprozessrecht, öffentliches Baurecht und Bescheidstechnik.

Von 2005 bis 2009 gehörte er dem Deutschen Bundestag an, wo er u.a. Mitglied des Rechtsausschusses war. Nach seiner Rückkehr an die Fachhochschule wechselte er 2012 als Referatsleiter an das Thüringer Justizministerium und arbeitet heute in Erfurt als Referatsleiter im Finanzministerium.

Er war lange Zeit auch kommunalpolitisch tätig und ist seit 2016 Herausgeber und Mitautor von Uckel/Dressel/Noll, Kommunalrecht in Thüringen.

André Edelmann

André Edelmann ist als praktizierender Rechtsanwalt insbesondere in den zivilrechtlichen Bereichen des Miet- und Immobilienrechts sowie in den öffentlich-rechtlichen Bereichen des Sozial- und Ordnungswidrigkeitenrechts tätig.

Seine umfangreiche forensische Tätigkeit gewährleistet eine gute Verständlichkeit seiner Seminare unter praxisnaher Darstellung aktueller Problemstellungen.

Marco Gallia

Marco Gallia hat zwei Masterstudiengänge in Geopolitik und Internationale Beziehungen abgeschlossen und zudem "Intercultural Conflict Management" studiert.

Während seiner Studienzeit hat er sich intensiv mit den Themen Interkulturalität, Rassismus, Friedenspolitik, Minderheiten, Konflikte, Migration sowie Asyl beschäftigt. Darüber hinaus ist er als ausgebildeter Mediator auf internationale und interkulturelle Themen spezialisiert. Er hat zudem in Berlin und Brandenburg mit geflüchteten Menschen aus allen Erdteilen zusammengearbeitet.

Matthias Hausmann

Rechtsanwalt Matthias Hausmann ist Fachanwalt für Steuerrecht und lehrt auf diesem Gebiet seit mehr als zehn Jahren unter der Prämisse „Steuerrecht muss nicht trocken sein“. Als Gesellschafter einer Anwaltssozietät ist er überwiegend steuerberatend tätig und vertritt im wesentlichen Unternehmen gegenüber der Finanzverwaltung und vor den Finanz- und Verwaltungsgerichten. Darüber hinaus berät und vertritt Herr Hausmann Schuldner wie Gläubiger in Insolvenz- und Restschuldbefreiungsverfahren.

Peter Henningsen

Peter Henningsen absolvierte nach dem Studium der Rechtswissenschaften von 2016 bis 2018 den juristischen Vorbereitungsdienst mit dem Wahlfach Verwaltungsrecht. Zur gleichen Zeit war er bereits als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Johannes Gutenberg-Universität beschäftigt und forschte und lehrte dort bis Ende 2019 insbesondere im Verwaltungsprozessrecht und dem Besonderen Verwaltungsrecht.

Seit 2018 ist er als Rechtsanwalt in einem großen mittelständischen Beratungsunternehmen tätig. Zu seinen Mandanten zählen neben Kommunen, Zweckverbänden und deren wirtschaftlichen Unternehmen auch Ministerien und Landesbetriebe, die er zu ihrer wirtschaftlichen Betätigung und der kommunalen Zusammenarbeit berät.

Dr. Michael Kanz

Dr. Michael Kanz ist als praktizierender Rechtsanwalt auf verwaltungsrechtliche Fragen spezialisiert und weiß, worauf es in der Verwaltungspraxis ankommt, damit Rechtsstreitigkeiten gar nicht erst aufkommen oder aber erfolgreich durchgeführt werden können.

Tätigkeitsfelder sind insbesondere das Verwaltungs- und das Sozialrecht sowie das Medien- und Urheberrecht.

Zusammen mit Marc Oppermann bildet er das Führungsteam der Kommunalakademie Deutschland.

Dr. Anja Köhler

Dr. Anja Köhler greift auf qualifizierte Erfahrungen aus ihrer Tätigkeit als Notarin, Rechtsanwältin und Mediatorin zurück.

Für die Kommunalakademie Deutschland führt sie mehrere praxisorientierte Seminare zum Immobiliarrecht sowie zum Mediationsrecht durch.

Tobias Krebs

Tobias Krebs ist Dipl. Betriebswirt und doziert in verschiedenen Bildungseinrichtungen Betriebswirtschaftslehre mit unterschiedlichen branchenspezifischen Ausprägungen. Durch seine langjährige Erfahrung und Arbeit in der freien Wirtschaft vermittelt er die Inhalte sehr praxisbezogen und anwendungsfreundlich.

Ken Nein

Ken Nein ist amerikanischer Englischdozent und Bibliothekar, der seit 1976 in Berlin wohnhaft ist. Er unterrichtet Vorbereitungskurse für die "English for Business"-Prüfung der LCCI (London Chamber of Commerce and Industry) –Organization und Fachenglisch für verschiedene Berufsfelder, vor allem als Dozent an der Fachhochschule Potsdam im Bereich der Informationswissenschaften.

Seine Methodik: Dass der Inhalt des Englischunterrichts sowohl praxisnah als auch genau auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten ist. Ein weiterer Aspekt, der für Nein wichtig ist, ist dass der Umgang mit einer Fremdsprache im Seminar angstfrei verläuft.

Marc Oppermann

Marc Oppermann hat Jura studiert und interessiert sich besonders für Fragen des Verwaltungs- und des Kommunalrechts.

Eine seiner Spezialitäten liegt darin, aktuelle gesetzliche Entwicklungen aufzugreifen und gesetzliche Neuerungen (und was diese für die Praxis bedeuten) anschaulich aufzubereiten und darzustellen.

Zusammen mit Dr. Michael Kanz bildet er das Führungsteam der Kommunalakademie Deutschland.

Elena Peony

Elena Peony ist praktizierende Rechtsanwältin in den Schwerpunktbereichen des Asyl- und Ausländerrechts, sowie des Namens- und Staatsangehörigkeitsrechts. Sie lehrt außerdem in ausgewählten Bereichen des Sozialrechts. In die Fallbearbeitung und Lehre fließen ihre umfangreichen Kenntnisse aus dem Bereich des Internationalen und Europäischen Rechts ein, welche eine ganzheitlich rechtliche Vorgehensweise garantieren.

Interkulturelles Kompetenztraining gehört weiterhin zu ihrer Expertise. Frau Peony ist multikulturell aufgewachsen und verfügt über Auslandserfahrung in einem außereuropäischen Land. Sie vermittelt eine souveräne Basis als Trainerin im Umgang mit Menschen verschiedenster Herkunft und fördert interkulturelle Kompetenzen, die Basis für eine gelungene Kommunikation.

Holger Rachow

Holger Rachow ist als Rechtsanwalt in Hamburg und in Rostock tätig.

Da er auch zahlreiche kommunale Probleme anwaltlich begleitet, verfügt er über umfangreiche Kenntnisse besonders im Kommunalrecht.

Wolfgang Rachow

Wolfgang Rachow hat die ursprüngliche Kommunal Akademie im April 1996 mitgegründet. Langjährige juristische Erfahrungen aus mehr als 25 Jahren Dozententätigkeit prägen seine Seminare.

Er kennt die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den öffentlichen Verwaltungen. Tätigkeitsfelder sind u. a. das Kommunalrecht und das Verwaltungsrecht.

Christiane Schulz

Christiane Schulz, Betriebswirtin (VWA), stellt sich mit ihren langjährigen, seit 2009 gesammelten Erfahrungen in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung vor. Sie ist Sachverständige im Gesundheitswesen an der Schnittstelle zur Sozialversicherung und Betriebswirtschaft.

Ihre Seminare orientieren sich an den aktuellen Fragestellungen in der Sozialversicherung, die auch – zur Umsetzung im Praxisalltag – betriebswirtschaftliche Aspekte berücksichtigen.

Prof. Dr. Frank-Rainer Schurich

Prof. Dr. sc. jur. Frank-Rainer Schurich ist Diplomkriminalist und lehrte Kriminalistik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist seit 2015 mit Remo Kroll Mitherausgeber der Schriftenreihe Polizei im Berliner Verlag Dr. Köster und arbeitete regelmäßig bei der Berliner Kriminalpolizei; seit 1994 ist er freier Autor, Berater und Privatdozent.

Er legte zahlreiche Publikationen vor, zuletzt beim Verlag Bild und Heimat Berlin Postraub am Spreekanal und zwei weitere authentische Kriminalfälle aus der DDR (mit Remo Kroll, 2017), Brudermord und zwei weitere wahre Verbrechen von Sowjetsoldaten in der DDR (mit Remo Kroll, 2018), Tödliche Lust. Sexualstraftaten in der DDR (2018), im Verlag edition berolina Berlin Das Schnüffler-ABC. Überwachen, beschatten und detektivisch arbeiten wie die Profis (mit Daniel Schrader, 2015), im Verlag Dr. Köster in der Schriftenreihe Polizei. Studien zur Geschichte der Verbrechensbekämpfung Band 4 Die Kriminalistik an den Universitäten der DDR (mit Ingo Wirth, 2015), in der Schriftenreihe Polizei. Historische Kriminalistik Band 1 Der Serienmörder Adolf Seefeld und die moderne Kriminalistik (mit Michael Stricker, 2015), Band 2 Transitleichen in der DDR. Exemplarische Fälle deutsch-deutscher Kriminalistik im Kalten Krieg (mit Remo Kroll, 2016), Band 3 Serienmorde in der DDR I. Spezielle Motivlagen in der Kriminalistik (mit Remo Kroll, 2018), im Verlag Dr. Köster Expeditionen in die deutsche Sprachlandschaft. Kuriose Funde einer Wortschatzsuche (mit Christian Stappenbeck, 2016), Mein Name ist Hase. Kurioses und Schauerliches aus der Kriminalgeschichte (2016), Berliner Mord-Geschichten I. Ein kriminalistischer Stadtführer durch Berlins Mitte (2017).

Berliner „Kriminal-Führungen“ von Tatort zu Tatort, umfangreiche Vortrags- und Dozententätigkeit, Autor für die Tageszeitungen Neues Deutschland (seit 1993) und junge Welt (seit 1996), für die Zweiwochenschrift für Politik, Kunst und Wirtschaft Das Blättchen (eine Nachfolgerin der legendären Weltbühne, www.das-blaettchen.de, seit 2012), für die Jüdische Zeitung (seit 2013) und andere Publikationsorgane.

Edith Sonntag

Edith Sonntag ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Sozialrecht und Familienrecht in Ravensburg. Neben Ihrer Anwaltstätigkeit ist sie seit über 20 Jahren Dozentin mit den Schwerpunkten Sozialrecht, insbesondere SGB II, X, IX und XII, und Familienrecht.

Weitere Informationen zu Rechtanwältin Sonntag finden Sie auf www.kanzlei-sonntag.de.

Torsten Speck

Torsten Speck ist Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Sozialrecht und als Mediator in einer eigenen Kanzlei in Berlin tätig. Davor arbeitete er bei der Bauberufsgenossenschaft und dem Jobcenter in juristischen Fachabteilungen. Seit 2005 doziert Speck freiberuflich für verschiedene Fortbildungsinstitute, Unternehmen und Behörden in Sachen Sozial,- Arbeits,- Arbeitssicherheits,- Ausländer,- sowie Asylrecht.

Seine Schwerpunkte liegen insbesondere im Sozialrecht (SGB II), Arbeitsrecht, dem Ausländer- und Asylrecht, Mediation, Kommunikation, Führungscoaching sowie im Telefontraining.

Anne Stamm

Konfliktmanagerin, Erfahrungen in der Beteiligung von Beteiligungsprozessen sowie der Mediation, Jurastudium, Dozentin und Berufsschullehrerin.

Katharina Stillisch

Katharina Stillisch ist ausgebildete Journalistin und seit mehr als 20 Jahren als Dozentin für Kommunikation und Rhetorik tätig. Als Referenzen kann sie u.a. auf die Siemens AG, die Zeiss Ikon AG und die Degewo AG verweisen.

Marc Struchtrup

Herr Marc Struchtrup ist seit September 2016 als Volljurist bei der Bundeswehr tätig. Hierbei ist er derzeit als Lehrer für Rechtsthemen eingesetzt. Ihm kommt es besonders darauf an, die Teilnehmer individuell abzuholen und die Inhalte verständlich und praxisnah zu vermitteln.

Petra Warman

In ihrer langjährigen Tätigkeit als Trainerin, Dozentin und Coach hat sie verschiedene Seminarformen, Workshops und Coaching Session für die Wirtschaft, die Verwaltung sowie dem Europarat geplant, durchgeführt und mitverantwortet. Ihre Schwerpunktthemen sind: → „Softskills“ → „Menschenrechte → Demokratie“ → „Diversity“ und „Lernen Lernen“.

Wertschätzung und Qualität im Lernen sind Ihre beiden Keywords, um zu gewährleisten, dass jeder im eigenen Lernen gefördert wird, Freude an der Wissensaufnahme hat sowie ein direkter Praxistransfer erfolgt. Ihre eigene Freude am Lernen hat eine stetige Selbstreflexion und die Ausweitung Ihrer Kompetenzen, sowie ihrer Methoden- und Themenvielfalt mit sich gebracht.

Nick Weiher

Nick Weiher ist nach 12-jähriger Dienstzeit als Offizier der Bundeswehr und verschiedenen Managementposition im privaten Bereich aktuell als Amtsleiter in der öffentlichen Verwaltung tätig. Dabei kann er ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der wirtschaftswissenschaften (DiplomKaufmann univ.), ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in Wirtschaftsrecht (Master of Laws) sowie eine Zertifizierung als Projektmanager (GPM - IPMA Level C) vorweisen. Zudem ist Herr Weiher weiterhin als Unternehmensberater und Coach tätig.

Philipp Wesemann

Philipp Wesemann war der jüngste Bürgermeister im Land Brandenburg. Selbst- und Zeitmanagement, Kommunikation und Rhetorik sind einige seiner Schwerpunkte. Seine umfangreiche und langjährige Erfahrung aus verschiedenen Perspektiven zeigen, wie gute und zufriedenstellende Verwaltungsarbeit gestaltet werden kann.

Dr. René Wieser

Dr. René Wieser ist als Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Gesellschafts- und Wettbewerbsrechts tätig. Sein Studium absolvierte er an den Universitäten Jena, York, Durham und Oxford. Nach Neben seiner Anwaltstätigkeit ist er Lehrbeauftragter für Kartellrecht und Compliance an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Andrássy Universität Budapest. Dr. Wieser ist zudem Mitglied der Studienvereinigung Kartellrecht, des Deutschen Instituts für Compliance (DICO) und der Deutsch-Britischen Juristenvereinigung.

Philipp Zeltner

Philipp Zeltner ist als praktizierender Rechtsanwalt hauptsächlich auf den Gebieten des privaten Baurechts, des Wohn- und Gewerbemietrechts sowie des Immobilienrechts tätig. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen im Insolvenzrecht sowie im Zwangsvollstreckungsrecht.

Durch seine Kenntnis der von ihm angebotenen Themen aus der täglichen Arbeit und durch seine große Erfahrung vor Gericht ist gewährleistet, dass seine Seminare eine hohe Verständlichkeit und einen engen Bezug zur Praxis aufweisen.

Andreas Zoller

Rechtsanwalt Andreas Zoller ist seit 2007 deutschlandweit im Schulrecht tätig: Damit ist Rechtsanwalt Zoller einer der wenigen Pioniere eines damals noch unbedeutenden Rechtsgebiets, das die letzten Jahre massiv an Bedeutung gewonnen hat.

Ein Schwerpunkt der Kanzlei liegt in einer ausgeprägten Beratungstätigkeit. Hierdurch erhält Rechtsanwalt Zoller umfangreiche Einblicke, was Familien bewegt und wie (verschiedene) Schulen und Schulverwaltungen in den einzelnen Bundesländern arbeiten. Diese Erfahrungen erleichtern das Verständnis für die Materie des Schulrechts ungemein.

Über zahlreiche Websites mit kostenlosen Informationen gibt die Anwaltskanzlei Zoller diese Erfahrungen und auch zahlreiche Informationen weiter. Hierdurch ist die Anwaltskanzlei Zoller zudem eine der relevantesten schulrechtlichen Quellen für Eltern und auch Lehrer. Gerne dürfen Sie sich einen ersten Eindruck über die Website www.anwalt-fuer-schulrecht.com verschaffen.