Nach langer politischer Auseinandersetzung hat der Bundestag am Freitag, 23. Februar 2024, und der Bundesrat am 22.03.2024 den Gesetzentwurf der Bundesregierung „zum kontrollierten Umgang mit Cannabis“ (20/8704, 20/8763) gebilligt. Mit dem Gesetz soll Erwachsenen künftig der Besitz von bis zu 25 Gramm Cannabis für den Eigenkonsum im privaten und öffentlichen Raum erlaubt werden. Das Gesetz sieht den legalen Besitz und Konsum von Cannabis für Erwachsene vor. Ermöglicht wird nun der private Eigenanbau, der gemeinschaftliche nichtgewerbliche Eigenanbau und die kontrollierte Weitergabe von Cannabis durch Anbauvereinigungen.
Das Gesetz zielt den Angaben zufolge darauf ab, zu einem verbesserten Gesundheitsschutz beizutragen, Aufklärung und Prävention zu stärken, den illegalen Markt für Cannabis einzudämmen sowie den Kinder- und Jugendschutz zu verbessern.

Im Seminar geht es ferner um Folgendes:

  • Überblick über die Ziele und Hintergründe des Gesetzes
  • Gewerberechtlicher Umgang mit dem neuen Cannabisgesetz
  • Bedeutung und Auswirkungen des Gesetzes auf den Umgang mit Cannabis
  • Regelungen zur Legalisierung von Cannabis für medizinische und/oder Freizeitzwecke
  • Maßnahmen zur Prävention von Missbrauch und Abhängigkeit
  • Auswirkungen des Cannabisgesetzes auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bevölkerung
  • Erlaubter Konsum und Besitz von Cannabis unter Berücksichtigung des Gesetzes
  • Altersbeschränkungen und Mengenbegrenzungen für den Besitz von Cannabisprodukten
  • Lizenzierung von Anbaubetrieben, Vertrieb und Verkaufsstellen
  • Umgang mit Verstößen gegen das Cannabisgesetz und die entsprechenden Sanktionen
  • Unterschiede zwischen legalen und illegalen Aktivitäten im Zusammenhang mit Cannabis
  • Maßnahmen zur Information der Öffentlichkeit über das neue Cannabisgesetz
  • Sonderfragen: THC im Straßenverkehr / Arbeitsrecht & Datenschutz im Cannabisgesetz

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von (kommunalen) Aufsichtsbehörden, Mitglieder von Anbauvereinigungen, Eigenanbauer und jeden Interessierten.

Entstehende Fragen können Sie gern vorher unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einsenden. Falls Fragen im Nachgang entstehen, können Sie sich jederzeit bei uns melden.

Anmerkung: Unsere Präsenzseminare werden mit entsprechender Verpflegung und Getränken angeboten. Diese sind gratis. Sollten Sie Allergien oder Unverträglichkeiten haben und / oder Vegetarier oder Veganer sein, so setzen Sie sich bitte mit unserem Büro zeitnah in Verbindung. Unsere Seminarhotels sind in der Regel barrierefrei. Ein Passieren mit Rollstühlen oder Gehhilfen stellt keinerlei Probleme da. Unser Büro gibt Ihnen unter 030/ 921098050 gern über weitere Besonderheiten Auskunft.

Wir führen dieses Seminar als Inhouse-, wie auch als Einzelseminar durch. Nutzen Sie für Ihre Anfrage dazu gern den Reiter „Anfrage Inhouse-/Einzelseminar“.

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

HIER ANMELDEN

Was unsere Teilnehmende sagen:

Ich bin absoluter Neuling in der Verwaltung. Die Veranstaltung hat mich motiviert, immer weiter zu lernen und am Ball zu bleiben! Anastasia V. aus K.

Es wurden viele praktische Beispiele für die tägliche Verwaltungsarbeit vermittelt. Die Fachkenntnis des Dozenten hat mich beeindruckt! Özkan B. aus N.

Ich habe einen guten Einblick in dieses komplexe Gebiet bekommen. Auch wurde besonders auf die Praxis Bezug genommen! Alexander W. aus V.